CJC-1295 Erfahrungen: Wirkung, Dosierung und Legalität in Deutschland 2024

CJC-1295 ist aufgrund seiner Wirkung insbesondere im Leistungssport bekannt. Es gehört zur Familie der GHRH (Wachstumshormon-Releasing-Hormone).

Das Wachstumshormon (GH) ist zuständig für die Regeneration, Replikation, des Wachstums und der Entwicklung jeder Zelle deines Körpers.

Aufgrund dieser Eigenschaften wird das Peptid CJC-1295, auch MOD GRF 1-29 genannt, von einigen Bodybuildern genutzt. Mehr GH = schnellerer Muskelaufbau.

In diesem Ratgeber erfährst du alles zum Peptid CJC-1295. Von Erfahrungen über die Wirkung, Dosierung, Legalität, mögliche Nebenwirkungen und dem Unterschied von CJC-1295 DAC und CJC-1295 ohne DAC.

Zudem zeigen wir dir auf, wo du hochwertiges CJC-1295 vergleichsweise sicher kaufen kannst. Ohne Rezept. Letztendlich bestehen beim Kauf ohne Rezept immer Risiken.

Was ist CJC-1295?

CJC-1295, auch unter dem Namen MOD GRF 1-29 und tetrasubstituierter GRF (1-29) bekannt, ist ein Peptid, das zur Familie der Wachstumshormon-Releasing-Hormone (GHRH) gehört.

Es wurde entwickelt, um die natürliche Produktion von Wachstumshormonen im Körper zu stimulieren. Das Peptid besteht aus einer Kette von Aminosäuren und wurde im Bereich der medizinischen Forschung entwickelt.

Das Peptid CJC 1295 in einer Ampulle abgefüllt.

Die Hauptfunktion von CJC-1295 besteht darin, die Ausschüttung des körpereigenen Wachstumshormons zu erhöhen. Es simuliert die Wirkung des GHRH und sorgt für eine gesteigerte Produktion und Freisetzung von Wachstumshormonen in der Hypophyse, einer Drüse im Gehirn.

CJC-1295 zeichnet sich durch eine längere Halbwertszeit aus, was bedeutet, dass es länger im Körper aktiv bleibt als natürliche Wachstumshormone. Dadurch kann es eine kontinuierliche Stimulation der Wachstumshormonproduktion bewirken.

Dieses Peptid hat in der Bodybuilding-Community, an Beliebtheit gewonnen, da es als potenzieller Weg zur Steigerung des Muskelwachstums und der Fettverbrennung gilt. 

Es wird auch von einigen Athleten zur Unterstützung der Erholung und zur Verbesserung der Körperzusammensetzung verwendet.

Es ist wichtig zu beachten, dass CJC-1295 ein verschreibungspflichtiges Medikament ist und in einigen Ländern nur zu Forschungszwecken zugelassen ist. Die Verwendung und der Erwerb von CJC-1295 sollten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften erfolgen.

Die Wirkung von CJC-1295: Bodybuilding & Co.

Mögliche Wirkungen von CJC 1295 wie einer verbesserter Muskelaufbau, schnellere Regeneration und vieles mehr.

CJC-1295 hat verschiedene Wirkungen im Körper, die für Bodybuilding und Fitness von Bedeutung sind. Auf diese fokussieren wir uns zwar in diesem Ratgeber, aber auch zur aufrechterhaltung und Verbesserung der Allgemeingesundheit kann CJC-1295 beihelfen.

Wissenschaftliche Studien und Erfahrungen zeigen, dass CJC 1295 folgende Wirkung haben kann:

  • Verbesserte kardiovaskuläre Funktion
  • Schnellerer Muskelaufbau
  • Effektiverer Fettabbau
  • Wundheilung und Gewebereparatur
  • Erhöhte Proteinsynthese
  • Schnellere Erholungszeiten
  • Nootrope Eigenschaften
  • Neuroprotektiv
  • Bessere Stimmung
  • Entgegenwirken von Depressionen
  • Besserer Schlaf
  • Bessere Haare, Nägel, Haut

Erhöhung der körpereigenen Wachstumshormonproduktion

CJC-1295 stimuliert die Freisetzung von Wachstumshormonen, die natürlicherweise in der Hypophyse produziert werden. Dies kann zu einer erhöhten Konzentration von Wachstumshormonen im Körper führen.

Muskelwachstum und -regeneration

Die erhöhte Wachstumshormonproduktion durch CJC-1295 kann das Muskelwachstum und die Regeneration nach dem Training unterstützen.

Es wird angenommen, dass das Peptid die Proteinsynthese fördert und die Reparatur geschädigter Muskelfasern beschleunigt. Regnerieren Muskelfasern schneller, kannst du nicht nur früher wieder ins Training, sondern auch das Verletzungsrisiko wird minimiert, da die Muskelfasern wieder bei voller Stärke sind.

Allesamt Faktoren, die fürs Bodybuilding ausschlaggebend sind. Kein Wunder also, dass CJC-1295 von einigen Leistungssportlern genutzt wird. Zudem werden Peptide wie CJC-1295 oft mit SARMs kombiniert.

Fettverbrennung und Körperzusammensetzung

CJC-1295 kann dabei helfen, den Fettstoffwechsel zu verbessern und die Fettverbrennung zu fördern. Es wird angenommen, dass es den Körper dazu anregt, vermehrt Fett als Energiequelle zu nutzen, was zu einer Verbesserung der Körperzusammensetzung führen kann.

Verbesserung der Schlafqualität und Erholung

Einige Benutzer von CJC-1295 berichten von einer verbesserten Schlafqualität und schnelleren Erholung. Das Peptid kann die Schlafdauer und -tiefe erhöhen, was sich positiv auf die Regeneration und den Muskelaufbau auswirken kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass die individuelle Wirkung von CJC-1295 variieren kann und von Faktoren wie der Dosierung, der Trainingsroutine und der Ernährung abhängt. Es ist ratsam, sich vor der Verwendung von CJC-1295 mit einem Fachmann zu beraten, um die potenziellen Vorteile und Risiken abzuwägen.

Mit welchen CJC-1295 Nebenwirkungen muss du rechnen?

CJC-1295 kann zwar Vorteile bieten, aber es ist auch wichtig, die möglichen Nebenwirkungen zu verstehen, bevor du es verwendest.

Potenzielle Nebenwirkungen von CJC-1295

  • Hautreizungen: Einige Anwender berichten von leichten Hautreizungen an der Injektionsstelle. Dies ist jedoch normalerweise vorübergehend.
  • Wassereinlagerungen: Es besteht das Potenzial für Wassereinlagerungen (Ödeme), insbesondere wenn die Dosierung nicht korrekt eingestellt ist.
  • Blutzuckerschwankungen: CJC-1295 kann die Insulinsensitivität beeinflussen, was zu Schwankungen des Blutzuckerspiegels führen kann. Wenn du Diabetes hast, solltest du dies mit einem Arzt besprechen.
  • Kopfschmerzen: Einige Nutzer berichten von gelegentlichen Kopfschmerzen, die mit der Anwendung von CJC-1295 in Verbindung stehen können.

Dosierung und individuelle Verträglichkeit

Die richtige Dosierung von CJC-1295 kann von Person zu Person variieren. Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten. Beginne immer mit einer niedrigen Dosis und steigere sie langsam, um deine individuelle Verträglichkeit zu testen.

Berücksichtigung von individuellen Unterschieden

Menschen reagieren unterschiedlich auf CJC-1295. Deine genetische Veranlagung, dein Gesundheitszustand und deine Trainingserfahrung können die Wirkung und Verträglichkeit beeinflussen. Daher ist es ratsam, die Anwendung mit einem Arzt oder einem Fachmann zu besprechen, um sicherzustellen, dass es für dich geeignet ist.

Denke daran, dass CJC-1295 ein verschreibungspflichtiges Medikament ist und unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden sollte. Es ist wichtig, die Risiken und Nutzen sorgfältig abzuwägen und keine übermäßigen Dosen zu verwenden, um Nebenwirkungen zu minimieren.

Verschiedene Typen von CJC-1295

Es gibt verschiedene Varianten von CJC-1295 auf dem Markt, und es ist wichtig zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden.

CJC-1295 DAC vs. CJC-1295 ohne DAC

CJC-1295 DAC (Drug Affinity Complex):

Diese Version von CJC-1295 wird auch MOD GRF 1-29 genannt und enthält einen sogenannten “Drug Affinity Complex”. Das DAC-Molekül sorgt dafür, dass das Peptid länger im Körper aktiv bleibt.

CJC-1295 ohne DAC:

Im Gegensatz dazu enthält CJC-1295 ohne DAC kein DAC-Molekül und hat daher eine kürzere Halbwertszeit.

Unterschiede in der Wirkungsweise und Anwendung

CJC-1295 DAC:

Aufgrund seiner längeren Halbwertszeit erfordert es weniger häufige Injektionen, was für einige Anwender praktisch sein kann.

Es bietet eine kontinuierlichere Freisetzung von Wachstumshormonen, was zu einer gleichmäßigeren Wirkung führen kann.

CJC-1295 ohne DAC:

Diese Variante erfordert häufigere Injektionen, um die Wirkung aufrechtzuerhalten.

Die Wirkung setzt schneller ein und kann intensiver sein, da das Peptid schneller abgebaut wird.

Die Wahl zwischen CJC-1295 DAC und CJC-1295 ohne DAC hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Zielen ab. Einige bevorzugen die längere Wirkungsdauer von CJC-1295 DAC, während andere die schnellere Wirkung von CJC-1295 ohne DAC bevorzugen.

Ist CJC-1295 legal in Deutschland?

In Deutschland unterliegt die Verwendung von CJC-1295 bestimmten rechtlichen Bestimmungen und Regulierungen:

Rechtliche Aspekte und Regulierungen von CJC-1295 (MOD GRF 1-29) in Deutschland:

CJC-1295 wird in Deutschland als Arzneimittel betrachtet und unterliegt daher dem Arzneimittelgesetz (AMG). Es ist verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Verschreibung verwendet werden.

Die Verwendung von CJC-1295 zu nichtmedizinischen Zwecken, wie im Bodybuilding, wird normalerweise nicht genehmigt. Dies bedeutet, dass es ohne ärztliche Verschreibung nicht für Fitness- oder Bodybuilding-Zwecke verwendet werden sollte.

Der Handel mit CJC-1295, auch MOD GRF 1-29 genannt, ohne entsprechende Genehmigung oder Verschreibung ist illegal und kann strafrechtlich verfolgt werden.

Verfügbarkeit und Zugänglichkeit des Peptids:

Aufgrund der rechtlichen Beschränkungen kann es schwierig sein, CJC-1295 in Deutschland zu erwerben. Es wird normalerweise nur in Apotheken oder von lizenzierten Gesundheitsdienstleistern angeboten.

Online-Verkäufe und ausländische Quellen sind oft mit Unsicherheiten verbunden und können zu rechtlichen Problemen führen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Anwendung von CJC-1295 in Deutschland strengen Regulierungen unterliegt. Bevor du es verwendest, solltest du dich immer an einen qualifizierten Arzt wenden, um sicherzustellen, dass es in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften verwendet wird.

Die Verwendung von CJC-1295 im Leistungssport

Die Anwendung von CJC-1295 im Sport, insbesondere im Bereich des Bodybuildings, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dieses Peptid, ursprünglich für medizinische Zwecke entwickelt, hat eine bemerkenswerte Entwicklung in der sportlichen Welt erlebt.

CJC-1295 wird von Sportlern genutzt, um verschiedene sportliche Ziele zu erreichen:

Muskelwachstum: Bodybuilder setzen CJC-1295 ein, um das Muskelwachstum zu steigern. Die erhöhte Produktion von Wachstumshormonen kann dazu beitragen, Muskelmasse aufzubauen und das Training effektiver zu gestalten.

Fettverbrennung: Dieses Peptid unterstützt die Fettverbrennung, was besonders für Sportler wichtig ist, die eine niedrigere Körperfettanteil anstreben, um ihre Muskeln besser zur Geltung zu bringen.

Geschichte der Verwendung CJC 1295

Ursprünglich wurde CJC-1295 zur Behandlung von Wachstumshormonmangel entwickelt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Sportler begannen, die potenziellen Vorteile für ihre Leistung und ihr äußeres Erscheinungsbild zu erkennen.

Im Laufe der Zeit hat sich CJC-1295 in der Bodybuilding- und Fitness-Gemeinschaft verbreitet und ist heute ein gängiges Hilfsmittel.

Sowohl für den regulären Pumper, Fitness-Influencer, als auch Professionelle Bodybuilder.

Vor- und Nachteile von CJC-1295

CJC-1295 bietet bestimmte Vor- und Nachteile, die du kennen solltest, bevor du es für deine Bodybuilding-Ziele in Betracht ziehst.

Vorteile von CJC-1295

  • Muskelwachstum: CJC-1295 kann das Muskelwachstum fördern, indem es die Produktion von Wachstumshormonen im Körper erhöht. Dies kann zu einem schnelleren und effizienteren Muskelaufbau führen.
  • Fettverbrennung: Das Peptid kann die Fettverbrennung steigern, was dazu beiträgt, Körperfett zu reduzieren und die Muskeldefinition zu verbessern.
  • Schnellere Erholung: Einige Benutzer berichten von einer schnelleren Erholung nach intensivem Training, was es ermöglicht, häufiger und intensiver zu trainieren.

Nachteile von CJC-1295

  • Potenzielle Nebenwirkungen: Wie bei jedem Medikament gibt es potenzielle Nebenwirkungen, darunter Hautreizungen, Wassereinlagerungen und Blutzuckerschwankungen. Die individuelle Verträglichkeit kann variieren.
  • Verschreibungspflichtig: CJC-1295 ist in vielen Ländern verschreibungspflichtig und darf nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.
  • Rechtliche Aspekte: In einigen Ländern, darunter Deutschland, ist die Verwendung von CJC-1295 zu nichtmedizinischen Zwecken rechtlich eingeschränkt oder verboten.
  • Kosten: Die Beschaffung von hochwertigem CJC-1295 kann kostspielig sein, da es normalerweise nicht von der Krankenversicherung abgedeckt wird.

Die Halbwertszeit von CJC-1295

Die Halbwertszeit ist die Zeit, die benötigt wird, bis die Konzentration eines Medikaments in deinem Körper auf die Hälfte seiner ursprünglichen Menge abfällt. Im Falle von CJC-1295 beträgt die Halbwertszeit mehrere Tage bis zu einer Woche.

Die Bedeutung dieser Halbwertszeit liegt darin, dass CJC-1295 im Körper über einen längeren Zeitraum aktiv bleibt. Das bedeutet, dass du es nicht so häufig einnehmen oder injizieren musst wie einige andere Substanzen.

Mehr als 90% des in den Körper gelangenden CJC-1295 binden sich an Albumin, ein Leberprotein, das dieses Peptid im gesamten Körper transportiert.

Darüber hinaus verhindert es, dass CJC-1295 aus deinem Blutkreislauf entweicht. Daher hat CJC-1295 eine der längsten Halbwertszeiten aller Peptide.

Einfluss auf die Dosierung und den Behandlungsplan

Aufgrund der längeren Halbwertszeit erfordert CJC-1295 normalerweise weniger häufige Dosierungen im Vergleich zu anderen Substanzen. Dies kann die Anwendung praktischer gestalten.

Die Dosierung sollte dennoch sorgfältig und individuell angepasst werden, abhängig von deinen Zielen und deiner Verträglichkeit. Ein erfahrener Arzt kann dir dabei helfen, die richtige Dosierung und den besten Behandlungsplan festzulegen.

Verstehe, dass die Halbwertszeit von CJC-1295 ein wichtiger Faktor ist, der seine Wirksamkeit und Anwendungsdauer beeinflusst.

Wie sollte meine CJC-1295 Dosierung aussehen?

Die korrekte Dosierung von CJC-1295 ist entscheidend, um seine Vorteile sicher und effizient für Bodybuilding-Zwecke zu nutzen. 

Hier teile ich mit dir, wie du deine CJC-1295 Dosierung optimal planen kannst.

Vorab gilt es zu wissen, dass Peptide generell in Mikrogramm eingenommen werden. Sprich sehr geringe Mengen. Mikrogramm, nicht Milligramm!

Aufgrund der langen Halbwertszeit, welche auf 1 Woche geschätzt wird, muss CJC-1295 nur einmal pro Woche injiziert werden, um eine bestmögliche Wirkung zu erlangen.

Obwohl wissenschaftliche Studien zu Menschen begrenzt sind, deuten vorhandene Erkenntnisse, insbesondere eine Studie aus dem Jahr 2006, darauf hin, dass Dosierungen zwischen 30 und 60 Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht gut verträglich sind und keine negativen Auswirkungen zeigen.

Was das für dich bedeutet?

Gehen wir davon aus, dass du erwachsen bist und 90 kg wiegst. Deine Dosierung setzt du eher weiter unten an, um beobachten zu können, wie dein Körper auf CJC 1295 reagiert. 

In diesem Fall ist eine geringe Dosierung 30 Mikrogramm. Dein Körpergewicht (90 kg) multiplizierst du mit der Dosierung (30 Mikrogramm). Das würde eine wöchentliche Dosis von 2700 Mikrogramm ergeben.

Nutzt du CJC-1295 in flüssiger Form, gilt es äußerst präzises Messwerkzeug zu verwenden.

Informationen oder Erfahrungsberichte zu Überdosierungen konnten wir nicht finden. Dies sollte jedoch kein Grund dafür sein, ein Risiko einzugehen.

Empfohlen wird generell CJC-1295 zyklisch einzunehmen. Grund dafür ist, dass es sich im Lauf der Zeit im Körper ansammelt.

Wann sollte ich CJC-1295 einnehmen?

Der Einnahmezeitpunkt ist für deinen Trainingserfolg weniger entscheidend. 

Da es oftmals zu einem erhöhten Appetit führt, wird es von den meisten Anwendern gegen Abend, kurz vor dem zu Bett gehen, eingenommen.

Beispiel eines CJC-1295 Zyklus

Einen CJC-1295-Zyklus zu planen, kann dir helfen, die besten Ergebnisse für dein Bodybuilding zu erzielen. Hier ist ein einfaches Beispiel für einen solchen Zyklus.

Wochen 1-4: Einstiegsphase

In den ersten vier Wochen beginnst du mit einer niedrigen Dosis, um deinen Körper an das Peptid zu gewöhnen. Du könntest mit 30 Mikrogramm pro Injektion beginnen und dies einmal pro Woche tun, zum Beispiel jeden Mittwoch.

Wochen 5-8: Aufbauzeit

Jetzt, da dein Körper sich an CJC-1295 gewöhnt hat, kannst du die Dosis leicht erhöhen. Versuche, auf 50 Mikrogramm pro Injektion zu steigern und halte weiterhin an der einmaligen wöchentlichen Anwendung fest.

Wochen 9-12: Maximale Dosis

In den letzten vier Wochen deines Zyklus kannst du die Dosis auf 60 Mikrogramm pro Injektion erhöhen. Dies sollte die maximale Dosis sein, die du während dieses Zyklus einnimmst. Halte immer noch an der einmaligen wöchentlichen Anwendung fest.

Nach dem Zyklus: Ruhezeit

Nach Abschluss des zwölfwöchigen Zyklus ist es wichtig, eine Ruhezeit einzulegen. Verwende für mindestens einen Monat keine CJC-1295 oder andere Peptide. Dies ermöglicht es deinem Körper, sich zu erholen und verhindert eine mögliche Gewöhnung.

Denke daran, während des gesamten Zyklus auf deine Ernährung und dein Training zu achten. Ein gut ausbalancierter Ansatz, der ausreichend Protein und Kalorien sowie intensives Training umfasst, kann die Ergebnisse maximieren.

CJC-1295 vs. Ipamorelin

CJC-1295 vs. Ipamorelin. Wer hat die Überhand? Oder sollte man die beiden Peptide besser in Kombination einnehmen?

Immerhin bieten viele Händler CJC-1295 und Ipamorelin als Stack an.

Doch hat die Kombination wirklich Vorteile? Oder möchte man nur mehr Gewinn einfahren?

Bevor wir diese Frage beantworten, gehen wir erst einmal auf die jeweiligen Vorteile ein.

CJC-1295:

  • CJC-1295 ist ein Peptid, das die Produktion von Wachstumshormonen anregt. Es hat eine längere Halbwertszeit, was bedeutet, dass du es nicht so oft einnehmen musst.
  • Es kann das Muskelwachstum fördern und die Fettverbrennung unterstützen. Einige Benutzer berichten auch von einer verbesserten Schlafqualität.
  • Die Dosierung erfolgt normalerweise wöchentlich und kann in der Regel leicht variiert werden.

Ipamorelin:

  • Ipamorelin ist ein weiteres Peptid, das das Wachstumshormon stimuliert. Es hat eine kürzere Halbwertszeit als CJC-1295, daher benötigst du möglicherweise häufigere Injektionen.
  • Es ist bekannt für seine Fähigkeit, den Hunger anzuregen, was für einige Menschen von Vorteil sein kann, aber auch unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann.
  • Die Dosierung erfolgt normalerweise mehrmals täglich.

Was solltest du wählen?

Die Wahl zwischen CJC-1295 und Ipamorelin hängt von deinen persönlichen Zielen und Vorlieben ab. 

Die Wirkung unterscheidet sich nicht großartig. Eine Kombination aus beiden Peptiden macht jedoch – unserer Meinung nach – wenig Sinn.

Beide Peptide sind sehr potent, weshalb das Zusammenspiel keine großartig besseren Ergebnisse erzielen wird. Was jedoch erhöht werden könnte, ist die Chance auf Nebenwirkungen.

Einer der wesentlichen Unterschiede ist die Einnahmehäufigkeit. Ipamorelins Halbwertszeit ist recht gering, wodurch es häufig injiziert werden muss. CJC-1295 hingegen wird nur 1 bis 2 Mal die Woche injiziert.

Unser Tipp: Entscheide dich für eine Variante und bleibe dabei.

Wo kann ich CJC-1295 kaufen?

Wer CJC-1295 in Deutschland kaufen möchte wird, wie in vielen anderen Ländern, mit etwaigen Probleme konfrontiert.

Zuerst einmal ist CJC 1295 als Arzneimittel eingestuft. Es ist somit verschreibungspflichtig.

Aufgrund dieser Einstufung ist es nicht legal frei verkäuflich. 

Du findest online diverse Shops, welche Peptide wie CJC 1295, meist MOD GRF 1-29 genannt, trotzdem ohne Rezept verkaufen. Ist das legal? Nein. Da es nicht legal ist, agieren diese Shops außerhalb der rechtlichen Vorschriften.

Damit sie rechtlichen Problemen aus dem Weg gehen können, agieren die Shops anonym. Es gibt somit kein Impressum oder Ansprechpartner. Auch die Peptide werden in unverifizierten Laboren hergestellt, da verifizierte Labore das Peptid nicht an einen solchen Shop aushändigen dürften.

Was heißt das für dich? Du kaufst die Katze im Sack. Das Peptid könnte gestreckt oder verunreinigt sein. Mal davon abgesehen, dass etwas ganz anderes enthalten sein könnte, um die Gewinnspanne zu maximieren.

Gibt es vertrauenswürdige Shops, wo ich CJC-1295 ohne Rezept kaufen kann?

Um sicherzugehen, dass der Shop dir hochwertige Peptide verkauft, müsstest du eine wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche und finanzielle Analyse durchführen.

Oder du bestellst größere Mengen und lässt diese von einem unabhängigen Labor überprüfen.

Klingt verdammt nervig? Ja, ist es auch.

Wir haben, um unsere Community mit vertrauenswürdigen Händlern zu versorgen, diverse Shops für SARMs und Peptide getestet.

Der Fakt, dass wir in Deutschland leben, hat das ganze Unterfangen nicht einfacher gemacht. Wir konnten jedoch, bislang, 2 seriöse Shops herausfiltern, die Peptide wie CJC-1295 und SARMs verkaufen.

Hochqualitativ, preiswert, sicher und mit Analyse- sowie Laborzertifikaten ausgestattet. Auch der Kundenservice ist jederzeit erreichbar. Bei Problemen wird ggf. eine Rückerstattung erfolgen oder Ersatz geschickt.

Hier findest du sichere Shops, wo du CJC-1295 kaufen kannst.

Info: CJC 1295 wird von Shops in der Regel als “MOD GRF 1-29” betitelt. Hierbei handelt es sich um CJC-1295 DAC.

Kann ich durch den Kauf rechtliche Probleme bekommen?

Ja, kannst du. Es besteht immer die Chance, dass deine Bestellung vom Zoll überprüft wird. Stellen diese fest, dass es sich um ein nicht frei verkäufliches Peptid handelt und du es nicht von einem Arzt verschrieben bekommen hast, kannst du rechtlich belangt werden.

Sind es geringe Mengen, kommst du zumeist mit einer Abmahnung oder einem kleinen Bußgeld davon.

Theoretisch kann der illegale Kauf jedoch Geldstrafen in Höhe von mehreren Tausenden Euros mit sich ziehen. Zudem besteht die Chance auf eine Freiheitsstrafe von mehreren Jahren (meist bis zu 3).

Dies passiert in der Regel aber nur, wenn du so große Mengen kaufst, dass dir der Handel mit CJC 1295 vorgeworfen werden kann.

Bei kleinen Mengen für den Eigenbedarf kommst du zumeist mit einem blauen Auge davon.

Die Chance erwischt zu werden wird stark minimiert, wenn du in renommierten Shops kaufst. Diese kennen sich mit der Einfuhr nach Deutschland aus und können somit die Prüfungsrate stark reduzieren.

Mit unseren geprüften Shops hatten wir sowie unsere Leser bisher keine Probleme.

CJC-1295 Fazit: Sichere Wachsturmhormone?

CJC 1295 ist einer unserer Favoriten, wenn es um Peptide geht, die als Wachstumshormon-Releasing-Hormone (GHRH) fungieren.

Es gibt vergleichsweise wenig Studien, jedoch viele Erfahrungsberichte. Natürlich ist auch hier das Wort “viele” mit Vorsicht zu genießen. Auf die Bevölkerungsdichte der Erde gesehen, gibt es kaum Nutzer.

Die meisten wissen nicht einmal was mit dem Wort “Peptid” anzufangen.

CJC-1295 scheint jedoch kaum Nebenwirkungen auszulösen und somit eines der sichereren Peptide zu sein.

Quellen

  1. Teichman, S. L., Neale, A., Lawrence, B., Gagnon, C., Castaigne, J., & Frohman, L. A. (2006, March 1). Prolonged Stimulation of Growth Hormone (GH) and Insulin-Like Growth Factor I Secretion by CJC-1295, a Long-Acting Analog of GH-Releasing Hormone, in Healthy Adults. https://doi.org/10.1210/jc.2005-1536
  2. Alba, M., Fintini, D., Sagazio, A., Lawrence, B., Castaigne, J. P., Frohman, L. A., & Salvatori, R. (2006, December 1). Once-daily administration of CJC-1295, a long-acting growth hormone-releasing hormone (GHRH) analog, normalizes growth in the GHRH knockout mouse. https://doi.org/10.1152/ajpendo.00201.2006

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ja, es gibt legale Alternativen, die von Bodybuildern genutzt werden können, um den Muskelaufbau und die Regeneration zu beschleunigen. Diese wirken weniger stark, sind jedoch frei von Nebenwirkungen und legal.

Die Dosierung von CJC-1295 hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich deines Körpergewichts und deiner Ziele. In der Regel starten Anfänger mit 30 Mikrogramm und steigern sich langsam. Eine Dosierung von 60 Mikrogramm sollte nicht überschritten werden.

Es gibt einige wenige Online-Shops mit gutem Ruf, die Peptide ohne Rezept anbieten. Der Kauf ist jedoch nicht legal und kann strafrechtlich verfolgt werden. Vergleichsweise sichere Quellen findest du in unserem Peptid Kaufratgeber.

Ja, es gibt potenzielle Nebenwirkungen, einschließlich Hautreizungen und Blutzuckerschwankungen. Die individuelle Verträglichkeit kann variieren, daher ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren. Mehr zu den Nebenwirkungen findest du in unserem CJC-1295 Ratgeber.

Schreibe einen Kommentar