Dianabol Erfahrungen: Wirkung, Dosierung und Kaufberatung 2024

Dianabol Erfahrungen zeigen, dass es eines der beliebtesten Steroide ist, um Muskelmasse aufzubauen.

So ziemlich jeder Bodybuilder, der nicht natural ist, hat Dianabol entweder ausprobiert oder weiß etwas mit dem Steroid anzufangen.

Wie jedes andere anabole Steroid ist Dianabol nicht legal. Möchtest du Dianabol kaufen, passiert dies immer auf eigene Gefahr.

Welche Wirkung bringt Dianabol mit sich? Wie verläuft die Einnahme, Kur und Dosierung? Gibt es legale Alternativen?

Unser Ratgeber soll dazu dienen, all deine Fragen zu beantworten.

Spring einfach zu den Abschnitten, die dich interessieren.

Was ist Dianabol?

Dianabol, bekannt als das erste orale anabole Steroid der Welt, genießt in Bodybuilding-Kreisen hohes Ansehen. 

Dianabol, auch als Methandrostenolon oder Dbol bekannt, wird häufig verwendet, um das Muskelwachstum und die Kraftsteigerung zu unterstützen.

Im Bodybuilding verdiente sich Dianabol den Beinamen “Großvater der Steroide”, ein Zeugnis für sein unübertroffenes Muskelaufbau-Potenzial. 

Auch heute noch ist Dianabol weithin als eines der stärksten Bulking-Steroide anerkannt.

Früher war Dbol leicht zugänglich, indem man sich den Wirkstoff vom Arzt verschreiben lässt. Selbst wenn der Grund das Muskelwachstum war, wurde es verschrieben.

Mittlerweile ist es illegal. Hauptgrund dafür sind diverse potenzielle Nebenwirkungen.

Entwicklung & Nutzung von Dianabol

Die Entwicklung von Dianabol geht auf das Jahr 1955 zurück, als der amerikanische Arzt John Bosley Ziegler die Verbindung herstellte.

Grund für die Entwicklung: Ziegler ließ sich von den Erfolgen russischer Athleten inspirieren, die exogenes Testosteron verwendeten, und er wollte ein Steroid entwickeln, das Testosteron übertreffen würde.

Mit Unterstützung des Schweizer Pharmaunternehmens CIBA wurde Dianabol 1958 offiziell in den USA eingeführt.

Zieglers Kreation bot mehr als das Doppelte der anabolen Wirkung von Testosteron und erreichte einen anabolen Wert von 210 im Vergleich zu 100 bei Testosteron. 

Dianabol wurde auch speziell dafür entwickelt, weniger androgen zu wirken als Testosteron. Die androgenbedingten Nebenwirkungen, die bei Testosteronbenutzern beobachtet werden, sollten somit vermindert werden.

Neben der Nutzung im Bodybuilding fand Dianabol auch einen medizinischen Nutzen. So wurde es zur Behandlung von Krankheiten wie Hypogonadismus genutzt.

In den späten 1960er Jahren erkannte die Bodybuilding-Welt die bemerkenswerten muskelaufbauenden Eigenschaften von Dianabol. 

Berichten zufolge verwendeten Bodybuilder, darunter bekannte Namen wie Arnold Schwarzenegger, das Steroid in dieser Zeit und leiteten damit die “goldene Ära” des Bodybuildings ein.

Trotz der weit verbreiteten Verwendung waren die potenziellen Nebenwirkungen von Dianabol und anderen Steroiden zu dieser Zeit noch nicht allgemein bekannt. 

Sie waren legal und konnten sogar von Ärzten an diejenigen verschrieben werden, die es Bodybuilding Zwecken nutzen wollten.

Dianabol Wirkung: Was können die Tabletten?

Dianabol, auch bekannt als Methandienon, wirkt im Körper, indem es sich an den Androgenrezeptor (AR) bindet und diesen aktiviert.

Dies führt zur drastischen Erhöhung der Proteinsynthese, Glykogenolyse und Muskelkraft.

Dbol besitzt eine gewisse androgene Aktivität, d.h. es kann dazu führen, dass sich männliche körperliche Merkmale entwickeln, was zu schweren Auswirkungen bei Frauen und Kindern führen kann. Daher wird es hauptsächlich von Männern genutzt.

Dianabol kann auch in eine östrogenähnliche Substanz umgewandelt werden, was zu Nebenwirkungen wie Gynäkomastie (Vergrößerung des männlichen Brustgewebes) und Wassereinlagerungen führen kann.

Auf die genauen Nebenwirkungen gehen wir anschließend ein.

Positive Wirkung von Dianabol Tabletten:

  • starkes Muskelwachstum
  • erhöhte Muskelkraft

D-Bol hat somit, anders als beispielsweise Testosteron, kein großes Wirkungsspektrum. 

Ist es jedoch dein Ziel möglichst schnell möglichst viel Muskelmasse aufzubauen, gibt es kaum ein besseres Steroid. Zumindest, wenn man die Nebenwirkungen außer Acht lässt.

Anstieg des freien Testosterons

Anabole Steroide wie Dianabol sind modifizierte Versionen von Testosteron, welche deinen Testosteronspiegel erheblich steigern, wenn du sie einnimmst.

Testosteron ist ein lebenswichtiges männliches Hormon, verantwortlich für Dinge wie:

  • Körperbehaarung
  • Muskelentwicklung
  • Kraft
  • sexuelle Vitalität
  • Selbstbewusstsein
  • Aggression
  • Energie
  • schnelle Regeneration u.v.m.

Wenn der Testosteronspiegel sinkt, leiden diese Aspekte. Im Gegenzug verstärkt ein Testosteron-Anstieg diese.

Für einen Bodybuilder ist freies Testosteron entscheidend, da es das ungebundene Testosteron ist, das der Körper zur Erzeugung von neuem Muskelgewebe verwendet. 

Die erhebliche Steigerung des Testosterons erklärt, warum Dianabol Nutzer während eines Zyklus oft euphorisch sind, da Testosteron das Wohlbefinden stark verbessert. 

Der Testosteronspiegel fällt jedoch in den Keller, sobald der Gebrauch von Dianabol eingestellt wird. Mehr dazu im Abschnitt zu den Nebenwirkungen.

Stickstoff-Retention

Für das Wachstum neuer Muskelmasse muss sich dein Körper in einem anabolen Zustand befinden, wobei eine positive Stickstoffbilanz entscheidend ist, um diese Umgebung aufrechtzuerhalten.

Einfach ausgedrückt, je mehr Stickstoff deine Muskeln behalten können, desto mehr Muskelmasse kannst du aufbauen.

Im Gegensatz dazu zeigt eine negative Stickstoffbilanz einen katabolen Zustand an, der oft bei Personen mit Muskelschwundkrankheiten auftritt.

Bodybuilder konsumieren oft große Mengen an Protein, um eine positive Stickstoffbilanz für Muskelwachstum zu fördern. Allerdings ist die Wirkung von Nahrungsprotein auf die Stickstoffretention im Vergleich zum starken Effekt von Dianabol nur gering.

Eine positive Stickstoffbilanz erleichtert nicht nur das Muskelwachstum, sondern steigert auch die Fähigkeit des Körpers, das aufgenommene Protein zu verwerten, was zu weiteren Muskel- und Kraftzuwächsen führt.

Steigert Produktion von Blutkörperchen

Dianabol steigert die Produktion roter Blutkörperchen und verbessert so die Durchblutung der Muskeln. Dieser erhöhte Blutfluss versorgt die Muskeln mit mehr Sauerstoff, was die Ausdauer verbessert.

Historisch wurde Dianabol aufgrund seiner Fähigkeit, die Anzahl der roten Blutkörperchen zu erhöhen, zur Behandlung von Anämie eingesetzt. 

Für Bodybuilder kann eine höhere Anzahl zu mehr Wiederholungen während des Trainings führen und so längere Trainingseinheiten ermöglichen.

Dieser zusätzliche Blutfluss verstärkt auch die Pumpeffekte während des Trainings, dank erhöhter Stickstoffmonoxid-Produktion.

Proteinsynthese

Dianabol beschleunigt die Proteinsynthese erheblich, wodurch trainierte Muskelgruppen nach dem Training ein wesentlich größeres Wachstumspotenzial besitzen.

Auch die Regenerationsrate der Muskeln wird somit drastisch erhöht. Dies ermöglicht es Bodybuildern, ihre Trainingseinheiten zu verlängern und regelmäßiger zu trainieren, ohne dabei in das allseits bekannte “Übertraining” zu geraten. 

Ein Übertraining ist auch hier möglich, jedoch wird das Zeitfenster aufgrund der schnelleren Regeneration kleiner.

Diese verbesserte Regenerationsrate ist Grund dafür, dass Bodybuilder wie Arnold Schwarzenegger teils stundenlang intensiv trainierten konnten. Jeden Tag.

Du kannst zwar auch ohne Steroide jeden Tag stundenlang trainieren, jedoch ist dies extrem kontraproduktiv, wenn es um einen effektiven Muskelaufbau geht.

Dianabol Nebenwirkungen: Muss ich mir Sorgen machen?

Wie zu erwarten bringt Dianabol einige Nebenwirkungen mit sich. So wie alle Steroide. Umso stärker das Steroid, umso stärker zumeist die Nebenwirkungen.

D-Bal bringt eine sehr starke, intensive Wirkung mit sich. Gleiches gilt für potenzielle Nebenwirkungen.

Die Stärke der Nebenwirkungen von Methandrostenolon hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der wohl größte ist die Nutzungsweise.

Je höher die Dosierung, desto höher auch die Chance auf starke Nebenwirkungen.

Wenn du dich dazu entscheiden solltest Diababol einzunehmen, dann passiert dies idealerweise in Absprache mit einem Arzt, der sich mit Dianabol Kuren auskennt.

Da der Wirkstoff illegal ist, wird es schwierig einen solchen Ansprechpartner zu finden.

Zu den bekannten Nebenwirkungen zählen:

  • Ausfall der Kopfbehaarung
  • Hodenatrophie (Schrumpfhoden)
  • Erhöhter Blutdruck
  • leichte bis starke Leberschäden
  • Gynäkomastie
  • Wassereinlagerungen
  • Unterdrückung der natürlichen Testosteronproduktion (führt zu diversen Problem beim Absetzen)
  • Akne
  • Erhöhte Aggressivität
  • Virilisierung bei Frauen

Auf ein paar der genannten Nebenwirkungen gehen wir wie folgt genauer ein.

Gynäkomastie

Gynäkomastie, auch als “Männerbrüste” bekannt, ist ein Zustand, der durch einen starken Anstieg des Testosteronspiegels verursacht werden kann. Die Chance, Gynäkomastie zu entwickeln, wird durch jedes Steroid erhöht, welches den Testosteronspiegel stark anhebt.

Dies liegt daran, dass ein Anstieg des Testosterons häufig von einem Anstieg des Östrogens begleitet wird, welches das Hormon ist, das mit Frauen assoziiert wird. 

Deine genetische Zusammensetzung ist jedoch der wichtigste Faktor dafür, ob du aufgrund des Konsums von Dianabol Gynäkomastie entwickeln könntest oder nicht.

Selbst bei sehr hohen Dosierungen von Dianabol entwickeln die meisten Menschen keine Gynäkomastie.

Solltest du jedoch zu den wenigen Unglücklichen gehören, gibt es Methoden zur Kontrolle des Östrogenspiegels und zur Beseitigung dieser vorübergehenden Brustgewebeentwicklung. Beispielsweise mit Clomid.

Dünne Haare oder Haarausfall

Menschen, die genetisch anfällig für Haarprobleme sind, könnten bemerken, dass ihr Haar dünner wird oder sich ihr Haaransatz während einer Steroid Kur zurückbildet.

Dies passiert aufgrund einer Erhöhung von DHT (einer Substanz, die aus Testosteron abgeleitet wird). DHT kann die Haarfollikel schädigen, was jedoch kein Grund zur Sorge sein sollte, wenn dein Haar allgemein in gutem Zustand ist.

Du wirst normalerweise nicht nach wenigen Steroid Zyklen mit einer Glatze herumlaufen.

Teils zeigen Dianabol Erfahrungen, dass die Haare, insofern sie dünner werden sollten, nach dem Zyklus wieder zu ihrem Ursprungszustand zurückkehren. Dies ging mit einer Normalisierung der DHT-Werte einher.

Ob du vom Haarausfall betroffen sein wirst, ist nicht vorherzusagen. Beobachte deinen Körper während der Einnahme und ergreife Maßnahmen, insofern du Nebenwirkungen bemerkst.

Anstieg des Blutdrucks

Die Verwendung von Steroiden führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Anstieg des Blutdrucks.

Dies liegt daran, dass Steroide häufig zu Wassereinlagerungen oder einer Erhöhung des Testosteronspiegels führen. Wenn dein Körper mehr Wasser zurückhält, beeinträchtigt dies den Blutfluss, was wiederum den Blutdruck erhöht. 

Steroide, die den Testosteronspiegel erhöhen, können auch den ‘schlechten’ Cholesterin- oder LDL-Spiegel erhöhen, was wiederum den Blutdruck erhöht. Daher können Steroide, die den Testosteronspiegel erheblich erhöhen, einen größeren Anstieg des Blutdrucks verursachen.

Um sicherzustellen, dass dein Blutdruck während der Dianabol Einnahme nicht durch die Decke schießt, solltest du auf jeden Fall regelmäßige ärztliche Untersuchungen durchführen.

Obwohl der Blutdruckanstieg normalerweise handhabbar ist, erhöht der Missbrauch von Steroiden das Risiko von Herzinfarkten.

Atrophie der Hoden

Am Anfang der Einnahme wird dein Testosteronlevel in die Höhe schießen. Allerdings wird dein Körper die Produktion dieses Hormons letztendlich einstellen, da deine Hoden mehr Testosteron produzieren, als nötig ist.

Da deine Hoden kein Testosteron mehr produzieren, werden sie während oder nach dem Dianabol Zyklus kleiner.

Sie werden wieder zu ihrer vorherigen Größe zurückkehren, sobald der Testosteronspiegel sich normalisiert, was in der Regel mehrere Wochen, manchmal sogar länger dauert.

Unter Umständen musst du Hilfsmittel nutzen, um deine natürliche Testosteronproduktion wieder anzukurbeln. Mehr dazu im Abschnitt PCT (Post Cylce Therapy).

Akne

Die Nutzung von Dianabol ist mit einem erhöhten Risiko für fettige Haut verbunden. Menschen, die bereits fettige Haut haben, haben ein höheres Risiko, Akne zu entwickeln, wenn sie mit der Einnahme von Dianabol beginnen.

Dies gilt insbesondere für Personen, die in ihrer Jugend mit schwerer Akne zu kämpfen hatten. 

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass vor allem Menschen mit empfindlicher Haut von diesem negativen Effekt betroffen sind; die Haut der meisten Nutzer bleibt unverändert. 

Akne kann das Ergebnis von verstopften Poren sein, die durch das anabole Steroid Dianabol verursacht werden, das die Talgdrüsen zur Produktion von mehr Öl anregt.

Lebertoxizität

Dianabol, auch bekannt als Methandienon oder Methandrostenolon, ist ein orales Anabolikum. Obwohl es einige Vorteile wie Muskelwachstum, erhöhte Kraft und verbesserte Leistung bietet, kann es auch erhebliche Auswirkungen auf die Leber haben.

Der Grund dafür ist die 17-alpha-alkylierte Struktur von Dianabol. Diese chemische Modifikation ermöglicht es dem Medikament, durch die Leber zu passieren, ohne vollständig abgebaut zu werden, was es bei oraler Einnahme wirksam macht. Allerdings belastet dies auch die Leber stark.

Wenn Dianabol in der Leber verarbeitet wird, kann es zu einer als Hepatotoxizität bezeichneten Erkrankung führen, die sich auf die durch das Medikament verursachte Leberschädigung bezieht.

Über die Zeit kann dies zu schweren Lebererkrankungen wie Leberzirrhose oder sogar Leberkrebs führen.

Anzeichen von Leberschäden durch Dianabol können Gelbfärbung von Haut und Augen (Ikterus), extreme Müdigkeit, Bauchschmerzen, Übelkeit und dunkler Urin sein.

Deshalb ist es entscheidend, Dianabol verantwortungsbewusst und unter Aufsicht eines Arztes zu verwenden. 

Regelmäßige Leberfunktionstests werden ebenfalls empfohlen, um die Auswirkungen des Medikaments auf die Leber zu überwachen.

Dianabol Einnahme für Anfänger & Fortgeschrittene

Wann wirkt Dianabol? Wie lange dauert es bis zum Wirkungseintritt? Wie sieht die Halbwertszeit bei einer oralen Einnahme aus? Muss ich als Anfänger bestimmte Dinge berücksichtigen?

Dies sind häufig gestellte Fragen, auf die wir jetzt genauer eingehen.

Möchtest du mehr über die Dosierung herausfinden, oder wie deine Kur ablaufen sollte, dann spring zum nächsten Abschnitt.

Dianabol wird fast immer in Form von Tabletten eingenommen, da es um einiges angenehmer ist, als es sich zu injizieren. Mehr zum Thema Tabletten und Injektion findest du weiter unten im Artikel.

Die Tabletten nimmst du einfach in Kombination mit einem Glas Wasser ein.

Wann sollte ich Dianabol einnehmen?

D-Bal wird zumeist 1-2 Stunden vor dem Training eingenommen. Grund dafür ist, dass es sehr schnell wirkt. Somit kann es als Pre-Workout Effekt genutzt werden.

Um die Halbwertszeit von 6 bis 8 Stunden bestmöglich auszunutzen, wird Dianabol oft morgens nach dem Aufstehen und kurz vor dem Training genutzt. Insofern das Training Nachmittags/Abends erfolgt.

Es wird davon abgeraten, Methandrostenolon (Dianabol) vor dem Schlafen einzunehmen, da es stark aufputschend wirkt.

Dianabol Halbwertszeit

Dianabol besitzt eine Halbwertszeit von 6 bis 8 Stunden. Aus diesem Grund wird die Dosierung laut Erfahrungen zumeist auf 2x pro Tag aufgeteilt.

Auf diese Weise nutzt du die aktive Wirkungszeit bestmöglich aus.

Aufgrund der kurzen Halbwertszeit wird Dianabol häufig in Kombination mit Testosteron-Enantat eingenommen. Somit werden starke Abfälle vom Testosteronlevel vermieden, da du durch das Testosteron bereits ein Mindestlevel aufbaufst.

Wann wirkt Dianabol? Schneller Wirkungseintritt

Mit einem Dianabal Wirkungseintritt kannst du ca. 30 Minuten nach der Einnahme rechnen. Selbst, wenn du D-Bal das erste Mal einnimmst.

Somit bedarf es anders als bei SARMs oder anderen Steroiden wie Turinabol keine lange Gewöhnungszeit.

Dianabol Dosierung: Welche Menge für bestmögliche Ergebnisse?

Es gibt keine offiziellen Richtlinien oder Vorgaben bei der Dianabol Dosierung. Grund dafür ist, dass es sich um ein illegales Steroid handelt, kein zugelassenes Medikament.

Auch an Studien zur Dosierung mangelt es. Aktuelle Studien gibt es nicht. Grund dafür sind die zu starken Nebenwirkungen. Insbesondere bei hohen Dosierungen.

Wir müssen uns somit auf bisherige Dianabol Erfahrungen stützen, wovon es eine ganze Menge gibt.

Wie viel Muskelmasse du letztendlich aufbaust, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Ob du Dbol alleine einnimmst, oder im Stack mit anderen Steroiden
  • Dosierung
  • Länge des Zyklus (der Kur)

Natürlich spielen auch Trainingsstil, Trainingshäufigkeit, Ernährung und Schlaf eine große Rolle.

Wie sollte die Dianabol Dosierung nun aussehen?

  • Anfänger: Bei der Dianabol Einnahme sollten Anfänger nicht mehr als 20 mg pro Tag einnehmen.
  • Fortgeschrittene: Fortgeschrittene Nutzer nehmen teils 50 bis 70 mg pro Tag ein.

Zumeist wird Dianabol 3 bis 4 Wochen eingenommen.

Warum nicht länger? Aufgrund der starken Wirkung. Du merkst die Effekte direkt nach der ersten Einnahme.

Nimmst du es länger ein, steigt die Chance auf Nebenwirkungen drastisch.

Dianabol wirkt sich stark auf die Leber aus, insbesondere bei hohen Dosierungen. Selbst mit 20 mg pro Tag wirst du starke Unterschiede merken. Mehr Pump, mehr Kraft, schnelle Regeneration, schnellerer Muskelaufbau.

Manche reagieren intensiver auf Nebenwirkungen als andere. Somit sehen wir absolut keinen Sinn darin, als Anfänger mehr als 20 mg pro Tag einzunehmen.

Dianabol Tabletten oder Injektion?

Die meisten Personen nehmen Dianabol in Form von Tabletten ein. Es gibt auch injizierbares D-Bol, jedoch ist die orale Variante um einiges einfacher und angenehmer.

Leider gibt es keine Studie, welche die Vor- und Nachteile der beiden Einnahmevarianten genauer betrachtet.

In Form einer Injektion scheint D-Bal sich weniger auf die Leber auszuwirken.

Bei der Einnahme von Tabletten werden diese von der Leber verarbeitet und abgebaut. Die Leber wird dabei sehr stark beansprucht. Umso höher die Dosierung, umso mehr muss die Leber arbeiten.

Genau aus diesem Grund ist Diababol so lebertoxisch.

Abgesehen davon behaupten einige Leute, dass bei einer Injektion die Halbwertszeit um einiges höher ist. Bestätigungen unabhängiger Quellen hierzu konnten wir nicht finden.

Wer keine Probleme mit Nadeln hat, könnte mit der injizierbaren Variante eine längere Halbwertszeit erreichen und weniger Nebenwirkungen davon tragen.

Die Dianabol Tabletten Wirkung scheint nicht weniger effektiv zu sein. Kannst du also keine Nadeln ab, dann stehst du mit den Tabletten nicht viel schlechter da.

Immerhin wird D-Bal hauptsächlich oral eingenommen.

Vorteile der Injektion:

  • Weniger Stress für die Leber
  • Längere Halbwertszeit (nicht bestätigt)

Vorteile der Tabletten:

  • Einfache Einnahme
  • Alternative für Personen, die Nadeln nicht abkönnen

Manche Personen mischen die Einnahme auch. 30 bis 50 % oral, 50 bis 70 % Injektion.

Dianabol Kur Plan: Wie sollte mein Zyklus aussehen?

Unsere Empfehlungen zur Dianabol Kur beruhen auf intensiver Recherche und bisherigen Dianabol Kur Erfahrungen. Wir übernehmen keinerlei Haftung, insofern du bei der Einnahme auf Probleme stoßen solltest.

Dies sollte dir generell bewusst sein, immerhin handelt es sich um ein illegales Steroid.

Die Chancen auf Nebenwirkungen steigen, umso höher die Dosierung ist.

Unsere Aussagen beziehen sich auf ein Dianabol Kur mit Tabletten, sprich eine orale Einnahme.

Was du vor deinem D-Bal Zyklus wissen solltest

Dianabol (Methandrostenolon) wird häufig in Verbindung mit Testosteron-Enantat eingenommen. Grund dafür ist die kurze Halbwertszeit.

Die Wirkung hält zwischen 6 und 8 Stunden an. Wobei manche Nutzer sagen, die Halbwertszeit würde bei nur 4 Stunden liegen.

Damit du nach dem Zeitfenster keinen zu starken Testosteronabfall bemerkst und auch deine Muskelentwicklung bestmöglich weiterläuft, wird Testosteron-Enantat genutzt.

Durch die Nutzung bist du konstant auf einem Mindestlevel, wodurch zu starke Einbrüche vermieden werden und ein konstanter Muskelaufbau begünstigt wird.

Dianabol Kur für Anfänger

WocheDosierung
Woche 110 mg pro Tag
Woche 215 mg pro Tag
Woche 320 mg pro Tag
Woche 420 mg pro Tag
Dianabol Kur für Anfänger

Die Dosierung dieser Kur ist bewusst relativ gering angesetzt, da sie auf Anfänger ausgelegt ist. Als Anfänger ist noch unklar wie dein Körper auf Dianabol reagiert.

Läuft die Kur gut ab, kannst du die nächste immer noch höher ansetzen.

Schätzungsweise kannst du mit einem Muskelzuwachs von 5-8 kg rechnen.

Gegen Ende und nach der Kur kann Clomid genutzt werden, um Gynäkomastie zu verhindern und um die natürliche Testosteron Produktion wiederherzustellen.

TUDCA kann genutzt werden, um Schäden an der Leber zu minimieren. Dies ist insbesondere bei hohen Dosierungen ratsam.

Bei der oben genannten Kur ist dies kein Muss. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du deinen Testosteronspiegel sowie deine Leber regelmäßig checken lassen. Nur so kannst du sicher sein, dass Produkte wie TUDCA oder Clomid nicht nötig sind.

Eine Dianabol 10 mg Kur ist ebenfalls ein guter Einstieg, um zu sehen, wie dein Körper auf die Einnahme reagiert. Dabei nimmst du über 3-4 Wochen jeden Tag 10 mg ein.

Dianabol Kur für Fortgeschrittene

WocheDosierung
Woche 130 mg pro Tag
Woche 240 mg pro Tag
Woche 350 mg pro Tag
Woche 450 mg pro Tag
Dianabol Kur für Fortgeschrittene

Diese Dianabol Kur ist Personen vorgesehen, die bereits diverse Zyklen mit Steroiden durchlaufen haben und wissen, worauf zu achten ist.

Wir würden keine Dosierung über 20 bis 30 mg pro Tag einnehmen, jedoch wird dies oft getan. Grund dafür ist ein noch schnelleres Muskelwachstum.

Schätzungsweise kannst du mit einem Muskelzuwachs von 9 bis 13 kg rechnen.

Die Chance auf Nebenwirkungen erhöht sich stark, darüber solltest du dir im Klaren sein.

Insbesondere bei solch hohen Dosierungen ist es empfehlenswert, die Einnahme mit Testosteron-Enantat zu kombinieren. Ebenfalls solltest du deine Testosteron- und Leberwerte regelmäßig checken lassen.

TUDCA kann genutzt werden, um Schäden an der Leber zu minimieren.

Gegen Ende und nach der Kur kann Clomid genutzt werden, um Gynäkomastie zu verhindern und um die natürliche Testosteron Produktion wiederherzustellen.

Dianabol mit was kombinieren? 3 Beispiele für weitere Dianabol Zyklen

Viele Leser haben uns gefragt, mit was sie Dianabol kombinieren sollten. Zurecht.

Mit sinnvollen Kombinationen können noch bessere Ergebnisse erzielt, oder die Nebenwirkungen im Vergleich zu einer reinen DBol Einnahme reduziert werden.

In 60 bis 70 % der Dianabol Einnahmen wird es mit Testosteron Enantat kombiniert, um aufgrund der kurzen Halbwertszeit von Methandrostenolon, keine zu starken Einstürze zu haben.

1. Anfänger: Dbal & Testosteron-Enantat

  • Dianabol: 20 mg täglich (Wochen 1-4)
  • Testosteron Enantat: 400 mg wöchentlich (Wochen 1-10)

Diese Kur für Anfänger enthält Testosteron als zusätzliche Verbindung, um für ein konstantens Testosteronlevel zu sorgen. Dianabol sorgt für das starke Muskelwachstum.

2. Fortgeschrittene: Dbal, Deca-Durabolin & Testosteron-Enantat

  • Dianabol: 25 mg bis 50 mg täglich (Wochen 1-4)
  • Deca-Durabolin: 400 mg wöchentlich (Wochen 1-10)
  • Testosteron-Enantat: 100 mg wöchentlich (Wochen 1-10)

Die Ergänzung durch Deca-Durabolin sorgt für einen noch besseren Kraftzuwachs und Masseaufbau.

3. Profis: Dbal, Trenbolon & Testosteronpropionat

  • Dianabol: 50 mg/Tag (Wochen 1-4)
  • Trenbolonacetat: 400 mg wöchentlich (Wochen 1-6)
  • Testosteronpropionat: 100 mg wöchentlich (Wochen 1-6)

Auch hier steht ein möglichst effizienter Muskelaufbau im Fokus, der auf Fortgeschrittene Nutzer bzw. Profis in dem Bereich zugeschnitten ist.

Wichtig: Diese Information beruhen auf intensiver Recherche. Wir ersetzen keinen Arzt und weisen auch nicht die Qualifikation eines solchen auf. Wir übernehmen keinerlei Haftung für hier getätigte Angaben. Eine Einnahme von Dianabol sollte immer in Absprache mit einem Arzt passieren.

Dianabol PCT: Wirklich nötig?

PCT-Präparate (Post-Cycle-Therapy) können eingenommen werden, um die natürliche Testosteronproduktion nach der Einnahme von Dianabol wieder in Gang zu setzen.

Zu den am häufigsten genutzten PCT Wirkstoffen gehören Clomid, Nolvadex und HCG.

Der Rückgang der Testosteronproduktion kann zu Problemen wie:

  • geringerer Energie, 
  • schlechte Laune, 
  • beeinträchtigter Sexualtrieb,
  • schwächeres Immunsystem,
  • beeinträchtige Muskelzuwächse, 

und vielen weiteren Nebenwirkungen führen.

Die Post Cycle Therapie (PCT) kann helfen, diese Effekte zu bekämpfen, indem sie deine natürliche Testosteronproduktion wiederherstellt.

Ein häufig verwendetes Mittel ist HCG (humanes Choriongonadotropin), ein Hormonmedikament, das hilft, den Testosteronspiegel und die Spermienzahl zu erhöhen.

Um deine PCT zu beginnen, warte, bis Dianabol vollständig aus deinem System ist. 

Dies ist in der Regel 33 Stunden nach deiner letzten Dosis, basierend auf der maximalen Halbwertszeit von Dianabol von ca. 6 bis 8 Stunden.

Laut Insidebodybuilding wird zu 2000 IU HCG jeden zweiten Tag geraten, über einen Zeitraum von 20 Tagen.

Ob du wirklich eine PCT benötigst, kann nur ein Bluttest bestätigen. Hier ist der genaue Testosteronwert zu sehen.

Laut Erfahrungen sind bereits Nutzer ohne eine Post Cycle Therapy nach der Dianabol Einnahme zurechtgekommen. Eine große Rolle spielt die D-Bal Dosierung.

Dianabol kaufen: Wo kann ich sicher online bestellen?

Dianabol zu kaufen oder zu nutzen ist nicht legal. Du kaufst in jedem Fall aus einer illegalen Quelle und nimmst die Chance in Kauf, beim Bestellen erwischt zu werden.

Der Kauf von Dianabol bringt somit 2 große Nachteile mit sich:

  1. Illegale Quelle: Dianabol findet keinerlei zugelassene Anwendung mehr und ist grundsätzlich illegal. Sowohl die Herstellung, der Verkauf als auch die Nutzung. Kaufst du also D-Bal, ist dies immer aus einer illegalen, unregulierten Quelle. Die Chance auf Verunreinigungen ist immer gegeben.
  2. Vom Zoll erwischt: Bei der Einfuhr in Deutschland ist die Chance gegeben, dass deine Bestellung vom Zoll überprüft wird. Ist dies der Fall, wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Je nach Menge drohen dir bis zu 3 Jahren Haftstrafe sowie eine nicht festgesetzte Geldstrafe.

Da die Frage immer wieder an uns gerichtet wird: Kann ich Dianabol in der Apotheke kaufen? Nein, Dianabol kann nicht in der Apotheke gekauft werden. Der Verkauf ist grundsätzlich illegal.

Legale Dianabol Alternative

Dbal
Bewertung.

D-Bal ist das von unseren Lesern am besten bewerteste legale Dianabol-Produkt.

Es ahmt die kraftsteigernden und muskelaufbauenden Eigenschaften von Dianabol nach. Ohne die unerwünschten Nebenwirkungen.

Aktuell (20. Februar) kannst Du 20% sparen (Code: SALE20), oder das “3 für 2” Angebot nutzen. Die Lieferkosten entfallen ebenfalls.

Ich kenne das Risiko, möchte aber trotzdem Dianabol kaufen

Dianabol wird auf dem Schwarzmarkt verkauft. Es kommt darauf an, die richtigen Leute zu kennen, um sicherzustellen, dass man vernünftige Qualität bekommt.

An diese Kontakte zu kommen ist jedoch alles andere als einfach. Zuerst einmal muss ein gewisses Vertrauen über Foren, zumeist Bodybuilding-Foren, aufgebaut werden.

Immerhin muss ausgeschlossen werden, dass du nicht für die Polizei arbeitest.

Abgesehen davon gibt es diverse online Shops, die Dianabol verkaufen. Alle paar Monate oder Jahre gehen diverse offline, aber es kommen immer wieder neue ans Tageslicht.

Ein Impressum gibt es nie, da immerhin illegal verkauft wird. Es somit schwer, direkten Kontakt mit dem Shop herzustellen.

Du kannst dich lediglich auf Empfehlungen anderer verlassen, jedoch ist auch hier nie die Sicherheit gegeben, dass du vernünftige Qualität einkaufst.

Bis dato konnten wir keinen Shop ausfindig machen, der vertrauenswürdig ist und gute Qualität verkauft. Wir suchen jedoch stetig weiter.

Speichere diese Seite als Lesezeichen und schaue in ein paar Tagen oder Wochen wieder vorbei. Sobald wir einen Shop finden, werden wir diese hier implementieren.

Dianabol Preis: Wie teuer darf das Steroid sein?

Der Preis von Dianabol variiert stark. Letztendlich kommt es auf die Qualität an.

Wirft man einen Blick auf bisher Erfahrungen, dürfte ein Preis zwischen 50 Cent und 1 Euro pro Tablette als normal angesehen werden.

Ist es wesentlich günstiger, ist das Produkt wahrscheinlich gestreckt oder enthält nichts vom eigentlichen Wirkstoff.

Da es schwer ist an hochqualitatives Dianabol zu kommen, können Händler auch um einiges mehr verlangen.

Der Preis von Dianabol liegt in der Regel zwischen 50 Cent und 1 € pro Tablette.

Bei 60 Tabletten pro Packung kommt man auf 30 € bis 60 € pro Packung Dianabol.

Dianabol Erfahrungen: Was sagen Nutzer zum Steroid?

Da es Dianabol bereits seit 1955 gibt und es somit zu einem der ersten Steroide zählt, gibt es diverse Erfahrungsberichte von Nutzern.

Aber auch der Erfolg bei den olympischen Spielen, der eigentliche Grund für die Entwicklung, zeigt, dass Dianabol verdammt gut wirkt.

Es gibt wohl kein besseres Steroid, wenn es darum geht, möglichst schnell möglichst viel Muskelmasse aufzubauen.

So ziemlich alles großen Namen des Oldschool Bodybuildings haben Dianabol genutzt. Immerhin gab es kaum Alternativen.

Auch Arnold Schwarzenegger hat seine Dianabol Erfahrungen öffentlich gemacht. Er hat zu seiner Blütezeit 100 mg Testosteron pro Woche in Kombination mit 3 Mal 15 mg Dianabol täglich eingenommen.

Was Dianabol von anderen Steroiden abhebt, ist die besonders schnelle Wirkung. Erfahrungen zeigen, dass Nutzer bereits nach 30 Minuten der ersten Einnahme starke Effekte bemerken.

Optisch ersichtliche Muskelzuwächse sind schon nach 1 bis 2 Wochen zu bemerken. Wobei hier auch die Wassereinlagerungen eine nicht geringe Rolle spielen.

Selbst Erfahrungen mit nur 10 mg Dianabol pro Tag können sich sehen lassen. Zudem ist die Chance auf Nebenwirkungen hier wesentlich geringer.

Länger als 4 bis 6 Wochen nimmt jedoch kaum jemand Dianabol, da die Chance auf Nebenwirkungen viel zu hoch ist.

Laut Erfahrungen wird zumeist zwischen 20 mg bis 50 mg pro Tag eingenommen.

Dianabol Vorher Nachher Bilder

Wie folgt gehen wir auf ein paar Dianabol Vorher Nachher Bilder ein. Bitte beachte, dass die möglichen Transformationen von Person zu Person unterscheiden. Zudem reicht es nicht nur Dianabol einzunehmen.

Folgende Faktoren sind große Mitspieler, wenn es um bestmögliche Erfolge geht:

  • Vernünftiges, regelmäßiges Training
  • Gute Ernährung (hohe Proteinzufuhr)
  • Viel Schlaf (hochqualitativer Schlaf)

Zudem stammen die Erfahrungsberichte mit den jeweiligen – von uns zensierten – Bildern aus Bodybuilding Foren. Wir können die genauen Umstände der Einnahme somit nicht nachvollziehen.

Auch könnten eventuell weitere Wirkstoffe eingenommen worden sein, von denen nicht berichtet wurden.

Dianabol Kur Vorher Nachher Bilder:

Ein Dianabol Vorher Nachher Bild von einem unserer Leser.

Diese Dianabol Transformation zeigt, wie ersichtlich es bei einem geringen Körperfettanteil ist, dass mit Steroiden nachgeholfen wurde. Selbst nach wenigen Wochen.

Eine weitere Bestätigung dafür, wie stark und schnell Dianabol wirkt.

Nach unserer Schätzung wurden zwischen 40 und 50 mg Dianabol pro Tag genutzt. Höchstwahrscheinlich in Kombination mit Testosteron.

Ein Dianabol Vorher Nachher Bild von einem unserer Leser.

Eine krasse Dianabol Transformation. Hier ist der schnelle Muskelaufbau gut ersichtlich. Der Nutzer hat angegeben, dies in nur einer Kur erreicht zu haben (6 Wochen).

Als möglich sehen wir dies auf jeden Fall an. Zudem wirken die Muskeln schnell größer, da Dianabol zu Wassereinlagerungen führt.

Schätzungsweise wurden hier 20 bis 30 mg D-Bol pro Tag genutzt.

Ein Dianabol Vorher Nachher Bild von einem unserer Leser.

Dieses Bild dürfte manchen bekannt vorkommen. Trotzdem haben wir das Gesicht zensiert. Bei dieser nicht unbekannten Bodybuilding Persönlichkeit ist eine Einnahme von Steroiden recht offensichtlich.

Auch wurde dies von der Person selbst bestätigt.

Einige vermuten, dass Dianabol mit im Stack der Person war. Bestätigt wurde dies jedoch nicht. Testosteron war auf jeden Fall dabei.

Dianabol legal: Darf ich D-Bal in Deutschland legal nutzen?

Nein, Dianabol ist in Deutschland illegal. Gleiches gilt für viele andere Länder.

In Deutschland unterliegt Dianabol, wissenschaftlich als Metandienon, Methandrostenolon und Methandienon bekannt, einer strengen Regulierung nach dem Arzneimittelgesetz (AMG) und dem Anti-Doping-Gesetz (AntiDopG).

Gemäß dem AMG werden Substanzen, die Krankheiten oder körperliche Beschwerden verhindern, heilen oder lindern, als Arzneimittel betrachtet, und es ist illegal, nicht zugelassene Substanzen nach Deutschland zu importieren. 

Das AntiDopG ist eine Ergänzung zum AMG, die speziell zur Abdeckung der Verwendung von leistungssteigernden Substanzen im Sport konzipiert wurde.

Methandienon ist in Deutschland nicht zugelassen, wodurch jeglicher Umgang damit, wie Import, Herstellung, Besitz, Handel, Abgabe oder Verwendung, illegal ist. 

Diese Einschränkung erstreckt sich auf Nahrungsergänzungsmittel und Betäubungsmittel, die im AntiDopG aufgeführt sind und zur körperlichen Leistungssteigerung im Wettbewerb verwendet werden.

Was passiert, wenn ich Dianabol aus dem Ausland bestelle?

Bestellst du Dianabol im Ausland, ist die Chance gegeben, dass das Paket vom Zoll abgefangen wird. 

Ist dies der Fall, wird eine Untersuchung wegen Verstoßes gegen das AMG und AntiDopG eingeleitet.

Die Strafen für Verstöße gegen diese Gesetze reichen von Geldstrafen bis zu Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren. 

Das Ausmaß der Strafe hängt von der beteiligten Menge ab und ob sie gemäß der Dopingmittel-Mengen-Verordnung (DmMV) als ‘gering’ oder ‘nicht gering’ eingestuft wird, wobei ‘nicht gering’ für Metandienon als 150 mg definiert wird. 

Falls gegen dich ermittelt wird, ist es ratsam, einen Strafrechtsanwalt zu kontaktieren, um dich zu vertreten und zu verteidigen.

Dianabol Alternative: Gibt’s legale Steroide?

Nein, es gibt keine legalen Steroide, die du ohne Probleme kaufen kannst. Somit gibt es auch keine legale Dianabol Alternative, die genauso gut wirkt wie Dianabol selbst.

Es gibt jedoch Alternativen, die versuchen, die Wirkung bestmöglich nachzuahmen. Da hierbei keine illegalen Substanzen genutzt werden dürfen, ist die Wirkung natürlich nicht so intensiv wie bei Dianabol.

Trotzdem kannst du mit gewissen Alternativen sehr gute Ergebnisse erzielen.

Die wohl bekannteste legale Dianabol Alternative ist D-Bal.

Auch wir haben uns mit dem Wirkstoff vertraut gemacht. Alex aus unserem Team hat D-Bal für 10 Wochen ausprobiert. Das Gute an D-Bal ist, dass du keine Kur machen musst. Du nimmst D-Bal bestenfalls konstant ein.

Eine kleine Zusammenfassung zu den 10 Wochen: 

Nach ca. 2 Wochen konnte ich merkliche Unterschiede im Training feststellen. Ich trainiere seit über 15 Jahren und habe bei vielen Übungen gewisse Hemmschwellen hinsichtlich des Gewichts, die ich kaum überwinden kann. Recht normal nach so langer Zeit des Trainings. 

Naja, ich pushe auch immer bis zum Limit. Vielleicht nicht ganz so schlau. 

Durch D-Bal konnte ich insbesondere beim Bankdrücken und Kniebeugen diese Hemmschwelle endlich brechen. Mehr Kraft, besseres Muskelgefühl, schnellere Regenration und nach nun 10 Wochen auch merklich mehr Muskelmasse.

Alex von Sarmskaufen

D-Bal Bewertungen:

Bewertet wird D-Bal mit 4,7 / 5 Sternen bei über 140 Bewertungen. Neben diesen Bewertungen haben auch Muscleandfitness (großes US Fitness Magazin) und Insidebodybuilding D-Bal getestet und also sehr gute Alternative bewertet.

Zum D-Bal Hersteller & besten Preis anzeigen.

Heißt für dich: Entweder du versuchst, illegal an Dianabol zu kommen (wir haben bisher keine seriöse Quelle finden können), oder gibst D-Bal eine Chance.

Quellen

  1. “Effects of Methandienone on the Performance and Body Composition of Men Undergoing Athletic Training – PubMed.” PubMed, 1 Apr. 1981, https://doi.org/10.1042/cs0600457.
  2. Methandrostenolone (Dianabol): A Controlled Study of Its Anabolic and Androgenic Effect in Children” – ScienceDirect, 17 Feb. 2006, https://doi.org/10.1016/S0022-3476(66)80161-0.

Schreibe einen Kommentar